Termine und Projekte

Konzert in der Kochertalmetropole Abtsgmünd

 

 

Von Drachen, Vampiren und anderen Fantasien

 

Das Osterkonzert des Akkordeonorchesters, das dieses Jahr am 17. März stattfindet, taucht in die Welt der Geschichten aus Märchen, Sagen und Abenteuer ein. Dirigentin Claudia Beck hat ein spannendes Programm zusammengestellt, das die Zuhörer auf eine Reise der besonderen Art mitnimmt. Angefangen mit Melodien aus „Gladiator“ geht sie über ein Medley aus den „Drei Musketieren“ bis hin zu den „Polowetzer Tänzen“ aus der Oper Fürst Igor von A. Borodin. Gemeinsam mit den Chor „InCantare“ des MGV Neubronn führt das Orchester Stücke aus dem Musical „Tanz der Vampire“ auf.
Die musikalische Nacherzählung einer alten Sage schildert in „Dragon Fight“ den Kampf eines Dorfes gegen einen furchtbaren Drachen, der mit List und Kraft schließlich besiegt wird.

Ein besonderer Höhepunkt wird die Uraufführung des „Concertino für Orchester und Akkordeon-Solo“ von einem der bekanntesten Komponisten für Akkordeonorchester, Hans-Günther Kölz. Den Solopart dieser Tango- und Walzerfantasie übernimmt Felix Kogel, der schon mehrfach bei internationalen Wettbewerben sehr erfolgreich teilgenommen hat.

Natürlich ist auch der Nachwuchs wieder auf der Bühne, der das Konzert mit „Kiddies on stage“ eröffnet. 


Das Akkordeonorchester Abtsgmünd freut sich auf einen stimmungsvollen und märchenhaften Konzertabend. Karten sind bei den Musikern und bei der Gemeindekasse Abtsgmünd (Tel. 07366/8225) erhältlich.

 

 

Konzert „Von Drachen, Vampiren und anderen Fantasien“ des Akkordeonorchester Abtsgmünd
Samstag,17. März 2018 um 19.30 Uhr, Kochertalmetropole Abtsgmünd

 

 

 

Logo KSK